Rasiercreme

Rasiercreme

Die sanfte Alternative zu Schaum und Rasierseife

Wenn Rasierseife Ihre Haut zu sehr austrocknet und Sie Rasierschaum aus der Dose wegen der Konservierungsmittel nicht vertragen, versuchen Sie es doch einmal mit einer milden Rasiercreme. Die Klinge gleitet sanft über die Haut, die Rasur wird perfekt.

Die Rasiercreme kann entweder mit der Hand aufgetragen werden oder aber auch mit dem Pinsel leicht aufgeschäumt werden und dann genauso wie der Schaum der Rasierseife auf die Haut aufgetragen werden. Für Männer mit sensibler Haut ist die Rasiercreme die perfekte Alternative zur Rasierseife oder dem Schaum aus der Dose. Die Nassrasur ist schonend und die Haut wird vor Irritationen geschützt.

Meist lassen sich bei sensibler Haut mit der Anwendung einer Rasiercreme Rasurbrand, Rötungen und Pickelchen nach der Rasur vermeiden. Gleichzeitig wird die Haut nicht nur aufgeweicht sondern auch mit Feuchtigkeit versorgt. Die Gesichtshaut spannt bei weitem nicht so sehr nach der Rasur, wie bei der Verwendung von Rasierseife.

Nach oben